PropertyMax berücksichtigt Nachhaltigkeit und ESG.

Mehr Effektivität und Nachhaltigkeit bei der Schaffung von Baurecht.

Nicht nur zeitsparende Prozesse bei der Schaffung von Baurecht: PropertyMax berücksichtigt Nachhaltigkeit und ESG.

Ein ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement erfordert kluge Strategien und konkrete Maßnahmen. Unternehmen sollten aktiv zur Umsetzung der UN-Agenda für nachhaltige Entwicklung und der SDGs beitragen. Dabei spielen CSR (Corporate Social Responsibility) und ESG (Environment, Social and Governance) eine wichtige Rolle: CSR betont ethische Verantwortung, während ESG diese quantitativ bewertet. Unternehmen, die CSR umsetzen, gehen über gesetzliche Vorgaben hinaus und investieren in Humankapital, Umweltschutz und Stakeholder-Beziehungen. ESG und die EU-Taxonomie legen klare Investitionskriterien fest. PropertyMax nutzt innovative KI-Tools für ESG-Ziele und strebt höchste Standards in Umwelt, sozialer Verantwortung und Unternehmensführung an.

Für was steht eigentlich ESG?

Social

Der „soziale“ Aspekt (S für „Social“) betrifft die Interaktion von Unternehmen mit ihren Angestellten, Lieferanten, Kunden und den Gemeinden, in denen sie operieren. Die Anwendung von PropertyMax zur Optimierung der Gebäudenutzung und -planung unterstützt dabei, den sozialen Anforderungen gerecht zu werden.

Social - ESG und Baurecht optimieren mit PropertyMax

Environmental

Das „E“ in ESG steht für „Environmental“, was sich auf Umwelt bezieht. Dies umfasst Themen wie Klimawandel, Ressourcenverbrauch, Abfallwirtschaft und Umweltverschmutzung. Die Algorithmen von PropertyMax können dazu beitragen, effizientere Gebäude- und Infrastrukturlösungen zu entwickeln, die umweltfreundlicher sind.

Environmental - ESG und Baurecht optimieren mit PropertyMax

Governance

Das „G“ für „Governance“ bezieht sich auf die Leitung von Unternehmen und die Art und Weise, wie sie auf Management- und Vorstandsebene geführt werden. Im Kontext von Bauentwicklungsprojekten bezieht sich dies auf die Verwaltung, das Management und die Überwachung der Bauprojekte als auch Transparenz über die Entscheidung.

Governance - ESG und Baurecht optimieren mit PropertyMax

Es ist wichtig sicherzustellen, dass menschliche Expertise in den Entscheidungsprozess einbezogen wird und dass die Algorithmen und KI-Systeme regelmäßig überprüft und aktualisiert werden, um mit neuen Erkenntnissen und sich ändernden Standards Schritt zu halten.

Unbestechliche KI

Baurechtsoptimierung von PropertyMax mithilfe von Algorithmen und künstlicher Intelligenz (KI) ist innerhalb eines Bauprojektes im Planungsstadium ein wirkungsvoller Weg, um die ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) zu erfüllen. Die Anwendung von Algorithmen und KI kann in mehreren Bereichen der Baurechtsoptimierung positive Auswirkungen haben.

Baurecht optimieren - Architektur und künstliche Intelligenz in der Baubranche passen zusammen. ESG, KI und Nachhaltigkeit mit PropertyMax

ESG BEI PROPERTYMAX – Nachhaltige Vorteile für Sie.

Diese Argumente sprechen für PropertyMax als Treiber zur Durchsetzung von ESG bei Bauprojektentwicklungen.

E – Umgebung & Umwelt

S – Soziale Aspekte des Wohnens und Lebens

G – Governance

Weniger Bodenversiegelung (E)

PropertyMax trägt dazu bei, dass weniger Boden versiegelt werden muss, weil optimal in die Höhe gebaut kann. (Maximale BGF). Dadurch müssen Ökosysteme nicht unnötig angegriffen werden.

Mehr Wohnraum (S)

Baurechtsoptimierung ermöglicht mehr Gebäudefläche (BGF) und damit auch mehr Wohnraumfläche. Dadurch können mehr Wohnungen geplant und realisiert werden.

Neue Nutzungskonzepte (G)

PropertyMax trägt zur Bestandserhaltung bei. Graue Energie aus Altgebäuden ist nicht verloren. Mit PropertyMax kann Baubestand erweitert und einer anderen Nutzung zugeführt werden. Unterschiedliche Gebäudenutzungskonzepte sind mit PropertyMax aufgrund der vielfältigen Parameter-Inputliste simulierbar.

Licht und Strom einsparen (E)

Aufgrund der qualitativen Optimierungsmöglichkeiten (Tageslicht- und Schattenanalyse) kann Energie für Verbrauch von künstlichem Licht reduziert und Strom gespart werden. Nachhaltige Energiekonzepte werden begünstigt.

Bezahlbarer Wohnraum (S)

Da Wohnungsmix als qualitatives Optimierungsmerkmal mit PropertyMax planbar ist, sind auch kleinere Wohngrößen möglich. Kleinerer Wohnraum ist im Verhältnis zu großem bezahlbarer.

Unbestechliche KI (G)

PropertyMax sorgt für Transparenz im Planungsprozess. Die genutzte  KI ist unbestechlich, sie arbeitet allein mit den Inputparametern, die transparent offengelegt ist.

Nachhaltige Materialien (E)

PropertyMax kann eine nachhaltige Materialienbauweise als parametrisierbare Größe durch seine Algorithmen einschätzen und ein optimales Ergebnis ermitteln im Sinne eines nachhaltigen Roffstoffeinsatzes.

Sozialer Wohnungsbau profitiert (S)

Die qualitativen Optimierungsmöglichkeiten von PropertyMax bzgl. Wohnungsanordnung ermöglichen behindertengerechtes Wohnen. Auch soziale Aspekte sind somit realisierbar. Der soziale Wohnungsbau profitiert davon.

Mehr Licht, weniger Lärm, bessere Durchlüftung (S)

Qualitative Optimierungsmöglichkeiten (Licht, Lärm, Durchlüftung) ermöglichen gesünderes Leben in den eigenen „vier Wänden“ oder am Arbeitsplatz.